Gesünder leben in der Schule und im Beruf

Kirstin Siepke, Leiterin der Arbeitsgruppe GLL, Simon Brüning (Projektinitiator/Betreuer Gesund Leben und Arbeiten), Deike Roßkamp und Marius Willig (Schülervertretung) nehmen die Urkunde von Grant Hendrik Tonne entgegen.

Ungesundes Essen, zu wenig Bewegung oder falsche Bildschirmeinstellung - dies sind Aspekte, von denen wir oft hören. Die Berufsbildenden Schulen Jever haben sich vor gut zwei Jahren auf den Weg gemacht, diese Themenschwerpunkte aktiv mit allen Beteiligten in ihrer Schule anzugehen. Die ersten Früchte des durchaus steinigen Weges haben sie nun ernten dürfen. In Hannover bekam die BBS Jever von dem Niedersächsischen Kultusminister, Grant Hendrik Tonne, die Auszeichnung zur Gesund-Leben-Lernen-Schule verliehen.

Ihrer Zielsetzung, den "Lebens- und Arbeitsort Schule" dauerhaft zu einer möglichst gesunden Lebenswelt zu entwickeln, sind die BBS Jever somit ein Stück näher gekommen. Dies ist ein erster Startschuss in einen schulischen und beruflichen Alltag.

Bei dem Projekt Gesund Leben Lernen (GLL) handelt es sich um ein Kooperationsprogramm zwischen den gesetzlichen Krankenkassen und der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen. Hierbei stellt das Niedersächsische Kultusministerium eine Stelle für die Beratung der einzelnen Projektschulen zur Verfügung. Frau Glowienka, eine Expertin aus dem betrieblichem Gesundheitsmanagement, stand den Beteiligten der Steuergruppe in Jever mit all ihrer Professionalität in diesem Zeitraum immer beratend zur Verfügung.

Die Highlights dieser arbeitsreichen 24 Monate wurden von Vertreter/-innen der BBS Jever den neuen und alten GLL Projektschulen bei einer GLL Veranstaltung präsentiert und näher erläutert. Für viel Aufmerksamkeit sorgte die Leckeria der BBS Jever. Kartoffelcremesuppe, Paprika-Rahmschnitzel, dazu Erbsen und Kartoffeln so sieht das wunderbar schmeckende und gesunde Mittagstischmenü der Leckeria aus. Eine gesunde, frische und nachhaltige Küche für die gesamte Schulgemeinschaft steht hierbei im Mittelpunkt des Teilprojektes. An drei Tagen in der Woche bereiten hier Schüler/-innen zusammen mit ihren Lehrkräften Birgit Rühmann, Karl-Heinz Schwarzenberger und Alexandra Stolz in der Schulküche nahrhafte Leckereien zu. "Das Angebot der Leckeria ist ein absoluter Gewinn für die Schulgemeinschaft! Schülerinnen und Schüler sitzen gemeinsam an einem Tisch und kommen bei leckeren Gerichten ins Gespräch", schwärmt Kirstin Siepke (GLL Projektleiterin).

Ein weiteres gesundheitsförderndes Projekt wurde mit Unterstützung der Abteilung Wirtschaft und Verwaltung im Schuljahr 2018/19 ins Leben gerufen. Bei der Initiative, Auszubildende dazu zu bewegen, ihr Gesundheitsverhalten zu reflektieren und anzupassen, bedarf es attraktiver Angebote zur Gesundheitsförderung. Das ansprechende Format wurde mit dem Projekt "Gesund Leben und Arbeiten" unter der Leitung von Sportlehrkraft Simon Brüning kreiert und an den BBS Jever etabliert. "Junge Erwachsene, die sich im Übergang in das Berufsleben befinden, benötigen gerade im Umgang mit ihrer Gesundheit eine Orientierung und Werkzeuge, die ihren Alltag gesünder machen können", sagt Simon Brüning. Das Projekt beinhaltet drei Bausteine und versucht somit das Gesundheitsbewusstsein der Teilnehmer/-innen zu stärken. So arbeiten die Schüler/-innen an ihrer individuellen Ernährung, ihrem Fitnesszustand und der Ergonomie am Arbeitsplatz.

Die beiden Gesundheitsprojekte der BBS Jever zeigen, wie Schule die tatsächlichen Gesundheitsprobleme der gesamten Schulgemeinschaft bewusstmachen kann und bietet zudem praktische Lösungsansätze.

Wer sich vom Angebot der Leckeria einmal persönlich überzeugen möchte, kann dies am 29.11.2019 tun. An diesem Tag findet von 9:00 - 17:00 Uhr die regionale Ausbildungsmesse an den BBS Jever statt. Die Leckeria wird Ausstellern und Gästen leckere und gesunde Snacks anbieten.

zurück
DIREKT. INTERESSANT.
  • Bewerbung 2020/2021
  • Informationen zur Bewerbung für das Schuljahr 2020/2021 folgen. Das Bewerbungsformular wird ab dem 07.01.2020 zur Verfügung gestellt. Bewerbungsschluss ist der 28.02.2020. Informationen über die verschiedenen Schulformen können Sie oben im Menü unter dem Punkt "Schulformen" finden.

  • Fahrkarten
  • Informationen über die Fahrkarten finden Sie hier.

  • FOS-Ergänzungsangebot
  • Während der Berufsausbildung ist es möglich, durch ein Ergänzungsangebot, das die BBS Jever anbietet, die Fachhochschulreife zu erlangen. Informationen hierüber finden Sie hier.

  • Info-Abend Gymnasien
  • Am Dienstag, 11. Februar 2020, um 19:30 Uhr findet
    eine Informationsveranstaltung über die Beruflichen Gymnasien Wirtschaft sowie Gesundheit und Soziales mit den Schwerpunkten Ökotrophologie und Sozialpädagogik statt.

    Weitere Informationen finden Sie auch hier.

  • Öffnungszeiten des Sekretariats
  • Die aktuellen Öffnungszeiten des Sekretariats finden Sie hier.

  • Schullaufbahnberatung
  • Am Freitag, 14. Februar 2020 von 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr findet für alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern eine individuelle Schullaufbahnberatung in allen Schulformen statt, die an den BBS Jever angeboten werden. Für eine individuelle Beratung stehen Kolleginnen und Kollegen aus allen Schulformen in den Berufsfeldern Bautechnik, Fahrzeugtechnik, Hauswirtschaft und Pflege, Körperpflege, Metalltechnik sowie Wirtschaft bereit.

    Weitere Informationen finden Sie auch hier.

  • Schultage der Berufsschulklassen
  • Die Übersicht über die Schultage der Berufsschulklassen im kommenden Schuljahr 2019/20 finden Sie hier.

  • Speisekarte der Leckeria
  • Die aktuelle Speisekarte der Leckeria finden Sie hier.

  • Stellenangebote
  • Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier: hier!

Bildungsregion Friesland
Region des Lernens

Zur Website des Landkreises Friesland