B1W-LO und B1W-HA besichtigen Schlachthof und Milchviehbetrieb in Garrel

Die Klassen B1W-LO und B1W-HA

Vor dem Rundgang

In der zweiten Dezemberwoche besuchten die Berufsfachschulklassen mit dem Schwerpunkt Logistik und Handel die Unternehmensgruppe Böseler Goldschmaus in Garrel. Die eine Hälfte der 50 Schüler und Schülerinnen unternahm, in Begleitung ihrer Lehrer/in Frau und Herr Schröder, einen Rundgang durch den Schlachthof und die Fleischverarbeitung. Zuerst musste Schutzkleidung, inklusive Haarnetz und Schuhüberzieher angezogen sowie Hände gründlich desinfiziert werden. Sodann ging es zwischen den Rindervierteln und Schweinehälften an den Förderbändern entlang zur Fleischzerlegung, Verarbeitung, Verpackung, Versuchsküche, Schlachtung, Kühlung, vollautomatisches Kistenlager, Wurstherstellung und den Räucheröfen. Dabei konnten verschiedene Fördermittel und die Produktionsprozesse gut beobachtet werden. Insbesondere wurde deutlich, wie aus dem lebenden Tier, die Wurst bzw. das Fleisch wird, die bei verschiedenen Vollsortimentern und Discountern im Kühlregal oder an der Fleischtheke zu kaufen ist. Im Anschluss an die Führung wurden bei Kartoffelsalat und Würstchen die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Goldschmaus-Gruppe vorgestellt und Fragen beantwortet.

 

Die zweite Gruppe besichtigte gemeinsam mit ihren Lehrern Herr Bartschat und Herr Saul einen Milchvieh- und Schweinemastbetrieb, der als Zulieferer für Goldschmaus im Rahmen der „transparenten Landwirtschaft“ seine Türen für Besucher öffnet um den Menschen einen Zugang vom lebenden Tier, bis hin zur fertigen Fleischware zu ermöglichen. Auch hier mussten alle Besucher Schutzkleidung überziehen und auf Hygiene achten. Der Hofinhaber Herr Hattkes schilderte während des Rundgangs durch den Melkstand, Abkalbeboxen, Bullenmast, Kälberaufzucht und Milchviehhaltung, wie die täglichen Abläufe auf einem Hof strukturiert sind. Schwerpunkt seiner Arbeit ist u.a. die Tiergesundheit und das Tierwohl. Zudem gab er Einblicke in die Zusammenarbeit und Kooperation mit der Goldschmaus-Gruppe, d. h. wievielte Tiere wann, mit welchem Gewicht, wo sein müssen und wie sich die Preise generieren.

Auch hier gab es im Anschluss an die Führung, bei Kartoffelsalat und Würstchen, die Möglichkeit Fragen zu stellen und einen Überblick über die Landwirtschaft allgemein sowie die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten in diesem Bereich zu erhalten.

zurück
DIREKT. INTERESSANT.
  • Ausbildungsmesse am 22./23.11.2018
  • Aus Anlass der Beendigung eines weiteren Sanierungsabschnittes wird am 22. und 23. November dieses Jahres eine regionale Ausbildungsmesse im Rahmen eines Tages der offenen Tür an den Berufsbildenden Schulen Jever stattfinden. Weitere Informationen können Sie hier und hier finden. Die Teilnahmeerklärung finden Sie hier.

  • Bewerbung 2018/2019
  • Informationen zur Bewerbung für das Schuljahr 2018/2019 finden Sie hier. Bewerbungen sind weiterhin möglich. Informationen über die verschiedenen Schulformen können Sie oben im Menü unter dem Punkt "Schulformen" finden.

  • Fahrkarten
  • Informationen über die Fahrkarten finden Sie hier.

  • FOS-Ergänzungsangebot
  • Während der Berufsausbildung ist es möglich, durch ein Ergänzungsangebot, das die BBS Jever anbietet, die Fachhochschulreife zu erlangen. Informationen hierüber finden Sie hier.

  • Öffnungszeiten des Sekretariats
  • Die aktuellen Öffnungszeiten des Sekretariats finden Sie hier.

  • Schultage der Berufsschulklassen
  • Die Übersicht über die Schultage der Berufsschulklassen im kommenden Schuljahr 2018/19 finden Sie hier.

    Eine Übersicht der Schultage der Berufsschulklassen im Schuljahr 2017/18 finden Sie hier.

  • Stellenangebote
  • Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier: hier!

  • Tag der offenen Tür am 22./23.11.2018
  • Weitere Informationen folgen.

Logo der "Internationalen Berufsbildung Jade"
Bildungsregion Friesland
Region des Lernens

Zur Website des Landkreises Friesland